Audioguide zur Geschichte Röthas

Aus Mitteln des LEADER-Programms erstellen wir ein Audioguide Rötha. Diese beinhaltet sechs Hörstationen mit den Themen:

„St. Georgenkirche und ihre Silbermannorgel“

„St. Marienkirche und ihre Silbermannorgel“

die „Ortsgeschichte Rötha“ anhand des Bildfrieses in der Gottfried-Silbermann-Straße,

„Rötha vor der Braunkohle“ anhand des Bildfrieses in der Gottfried-Silbermann-Straße,

„Rötha 1813“ in Verbindung mit dem Denkmal zur Völkerschlacht im Schlosspark Rötha

das „Christliche Umweltseminar Rötha (CUR)“.

 

Die Hörausstellung richtet sich vorrangig an Kinder und Jugendliche. Besonders möchten wir die Menschen vor Ort erreichen, um einen zeitgemäßen Umgang mit dem herausragenden Kulturerbe der Stadt Rötha zu fördern. Die Ausstellung ist über ausleihbare Kopfhörer aber auch über Handy-Apps zu hören. Sie ist so gestaltet, dass auch Erwachsene, Orgeltouristen und sonstige Besucher der Stadt ihre Freude beim Zuhören und Entdecken haben. Es ist geplant, die Hörstationen im August dem Publikum zu übergeben.

 

Dieses Projekt wird durch LEADER in Höhe von 16.677 € gefördert. Die Kirchgemeinde leistet einen Eigenanteil von 4.170 EUR welcher aus dem Opferstock der Kirche Rötha zur Verfügung gestellt wird.

©2020 Ev.-Luth. Kirchgemeinde im Leipziger Neuseenland. Erstellt mit Wix.com